23 Jan

Veranstaltungshinweis: dghd-Tagung 2018 in Karlsruhe

Lesezeit: 1

„Hochschuldidaktik als professionelle Verdbindung von Forschung, Politik und Praxis“

Die Deutsche Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd) ist die Fachgesellschaft der Hochschuldidaktikerinnen und Hochschuldiaktiker in Deutschland. Jedes Jahr findet eine große Tagung der Gesellschaft statt. In diesem Frühjahr steht die Tagung unter dem Titel „Hochschuldidaktik als professionelle Verbindung von Forschung, Politik und Praxis“.

 

Der Tagungstitel der 48. Jahrestagung der dghd beschreibt sehr anschaulich das Spannungsfeld, in dem sich die Hochschuldidaktik bewegt. Einerseits ist Hochschuldidaktik als wissenschaftliche Disziplin an Forschung interessiert. Andererseits geht es aber auf individueller Ebene um die Gestaltung von konkreten Lehr-Lern-Prozessen oder auf der Ebene der Institution beispielsweise um die Gestaltung von Curricula. Dabei ist Hochschuldidaktik politischen Rahmenbedingungen und Vorentscheidungen unterworfen. Die umfangreichen Beiträge in Workshops, Diskurswerkstätten, Foren und Symposien bewegen sich in diesem Spannungsfeld. Das Tagungsprogramm sowie einen Link zur Anmeldung finden Sie hier.

Wo? am KIT Karlsruhe

Wann? 27. Februar – 2. März 2018 

Anmeldung: www.dghd2018.de

 

———————————————————————–