06 Aug

Qualifizierungsprogramm für studentische TutorInnen

Lesezeit: 1
IMG_0218

Die Stunde planen

Das Qualifizierungsprogramm für studentische TutorInnen der Universität Hohenheim will TutorInnen auf ihre Aufgabe bestmöglich vorbereiten. Dabei finden sich die TutorInnen in völlig verschiedenen Rahmenbedingungen wieder: Manche haben Gruppen von 200 Studierenden, andere arbeiten mit sechs Studierenden. Einige haben vorgefertigte Aufgabenblätter, die sie im Tutorium durcharbeiten, andere haben eine größere Freiheit in der Auswahl und der Vermittlung der Themen.
In Workshops setzen wir uns gemeinsam zu grundlegenden hochschuldidaktischen Themen wie „Lernziele“, „Aktivierende Methoden“, „Planung einer Stunde“ usw. auseinander. Sie bilden die Basis für die weiteren Vorbereitungen und die Durchführung des Tutoriums.

In einem weiteren Workshop vertiefen wir zusammen mit einem Experten rhetorische Kompetenzen und beschäftigen uns mit dem lernförderlichen Einsatz von Medien.

Um auf die je individuelle Person und Situation einzugehen und jede/n Einzelne/n bestmöglich in ihrer/seiner Entwicklung als Lehrperson zu unterstützen, werden wir ab dem Wintersemester 2014/15 für alle TutorInnen videogestützte Einzel-Lehrcoachings durchführen.
Bei ausreichender Nachfrage können weitere Trainings, wie z.B. ein Stimmtraining (auch mit Mikrofon) und Gruppenberatungen zu individuellen Anliegen, Problemen, Fragen, angeboten werden.

IMG_0225

Feedback zum Medieneinsatz